Herzlich willkommen auf der Startseite der Stadtteilschule Helmuth Hübener!


Raeume 02 2014Raeume2 02 2014Raeume3 02 2014

SchülerInnen erobern Räume                                                                                             Fotos: J. Burmeister                      



SchülerInnen erobern Räume“

Die nächsten Termine für das Kulturagenten-projekt „Benzenbergspitze“ lauten wie folgt:

Dienstag, 15.04.14, Montag, 19.05.14, Mittwoch, 04.06.14

 Raeume erobern Etwas Neues ?

 Mal schauen

  • 14-Raume erobern_26_02_2014_JBurmeister

„Räume erobern - eine Standortverbindung" - ein Projekt im Rahmen des Modellprogramms "Kulturagenten für kreative Schulen" in Kooperation mit den Deichtorhallen.



SPRACHE DES MONATS: TWI (Ghana), Tamara aus der 10 b



 

 

23. April 2014

 

Chill-Raum in der Oberstufen-Etage

 

chillchill2 

Im Rahmen der Tut-Tage hat sich das Wirtschafts-Kultur-Profil (Wirt-schaft-Kunst) die Aufgabe gestellt, den Chill-Raum in der Oberstufen-Etage am Langenfort zu ge-stalten. Wir bildeten gestalterische Gruppen mit den Namen „Books go Crazy“, „Streicher“ sowie „Die Graphiker“.

 

In Anknüpfung an das Kultur-Projekt „Benzenbergspitze“ haben wir das Recycling alter (Schul-)Bücher aufgegriffen, um den Chill-Raum gestal-terisch zu überformen und durch „Redesign“-Objekte eine schönere Atmosphäre im Raum zu erzeugen. Hierbei sollte das Aussehen der Buchseiten beibehalten werden, bzw. sollte man erkennen, dass Bücher verwendet wurden.

chill0

Die Basis für die Gestaltung des Raumes bildeten die „Streicher“. Sie hatten die Auf-gabe den Raum in einem neuen Licht erscheinen zu lassen und sollten ihn weiß streichen. Darauf folgte die „Books-go-crazy“-Gruppe, welche für die Ästhetik und Verschönerung zum Allgemeinwohl der Schüler zuständig war. Sie sollte aus alten Buchseiten dekorative Fächer, Figuren und geometrische Objekte, insbesondere Sterne, falten und diese einfärben und die Sterne zu einem Kuppelsegment zusammenführen.

 

Für den letzten Schliff waren dann die Graphiker verantwortlich. Sie gestalteten mit typographischen Mitteln die Eingangstüren zum Chill- und Arbeitsraum und zu der Oberstufen-Etage neu.

Bei dieser künstlerischen Aktion handelt es sich um eine temporäre Gestaltung.

 

chill3chill4chill5chill6

 

 

Text: Nele E. & Tom D.     Fotos: Alexander L.     Redaktion: C. Last

 


 

13.April 2014

 

Sally Perel, der ,,Hitlerjunge Salomon", beeindruckte wieder unsere Schüler!

 

sally perelsally perel2sally perel3

 

 


 

02. April 2014

 

Moment im April

Der Moment im April ist der Klasse 6 d gewidmet. Die Klasse hat spontan auf eine Notsituation einer Mitschülerin reagiert und eine Spendenaktion eigenständig initiiert und selbstständig organisiert.

Moment April

Die Klasse 6 d

Als die Schüler der 6 d hörten, dass es einen Brand in der Familie einer Mitschülerin gegeben hatte, wussten sie gleich, dass sie helfen wollten. Die Idee mit einem Kuchenverkauf kam von Verona. So haben die Schüler mit ihren Familien diverse Kuchen, Cupcakes und Muffins selbst gebacken - manche Familien sogar mehrere - und dann in der Schule verkauft. Auch wurde Kuchen auf einer Lehrerkonferenz verkauft.

Alle packten mit an, malten Plakate zum Kuchenverkauf und priesen den Kuchen an. Ferid erzählt begeistert: ,,Es gab lange Schlangen in den Pausen vor unserem Kuchenstand!"

Schließlich kamen fast 300 € zusammen, die mittlerweile an die Eltern übergeben werden konnten, um ihnen den Neustart etwas zu erleichtern.

Vielen Dank, liebe Klasse 6 d, dass Ihr so spontan geholfen habt! Auch den Elternvertretern, die bei der Aktion sehr engagiert waren, herzlichen Dank!


 

Seite 1 von 4

 

 

Stadtteilschule
Helmuth Hübener

Benzenbergweg 2

D- 22307 Hamburg
Tel.: 428 88 15- 0
Fax: 428 88 15- 22

E-Mail: schule@helmuthhuebener.de


 

sunbird100

 Terminübersicht


 

 

berufs60

 mintprax150

 

 logo3altern

kulturlogo100

 

Deichtorhallen100

biz award150

bertinilogo160

 schulcommsy100

logosport100

 

 logo70

sbs logo100