Herzlich willkommen auf der Startseite der Stadtteilschule Helmuth Hübener!

 

Wir hoffen, dass Sie und Ihr auf diesen Seiten alle für Sie und Euch notwendigen Informationen zu unserer Schule findet.

(Falls etwas fehlt oder schwer zu finden ist oder Sie/ ihr gute Vorschläge haben/ habt, bitte eine Mail an website@helmuthhuebener.de senden. Vielen Dank! B. Kreuzer (Schulleiterin)


bannerbanner2banner3

 

Unseren neuen Leitbildfilm, in dem Sie die Leitlinien unseres und Kollegiums und ihre Umsetzung im Schulalltag sehen können, finden Sie unter Schulprofil Leitlinien Leitbildfilm.

 

Informationen für die Eltern der 4. Klassen finden Sie unter Jahrgänge und Abschlüsse die Jahrgänge 5-7 Anmeldung Klasse 5



Der 2. Helmuth-Hübener-Preis !

SHH 02 2014 PREISPLAKAT 

Letzter Abgabetermin ist der 17. Dezember 2014

 

Informationsblatt und Anmeldeformular

Ansprechpartner:  hhp2_0@helmuthhuebener.de


 

24.Oktober 2014

Projektabschluss - Mittelalterliches Treiben am Benzenbergweg

 

markt14

Am 10.10.2014 trug es sich zu, dass der Marktvogt um 100:00h zum mittelalterlichen Markt einläutete.

Viele Handwerker und Kaufleute taten ihre Waren bei und wurden von den Besuchern bestaunt und gekauft. So haben Kerzenmacher Kerzen feilgeboten, Gürtelmacher Armbänder aus Leder angeboten und fleißige Bäcker Kräuter- und Roggenbrote  - alles selbstgemacht! Auch Schmiede haben Eisenwaren verkauft. Wer auf dem Markt einkaufen wollte, musste zuerst zum Geldwechsler.

markt14 2markt14 3

Alle Schüler aus den sechsten Klassen haben das Mittelalterprojekt mit dem Mittelaltermarkt abgeschlossen. Bei der Projektarbeiten könnten die Schüler auch die Holzwerkstatt, die Schulküche, den Medien- und den Kunstraum nutzen - ein Projekt mit fachübergreifenden Ansätzen. Gelernt haben die Schüler Fachinhalte zum Leben in der Stadt, auf dem Land und das Treiben und die Bedeutung des Markttages in der mittelalterlichen Stadt.

Marco Schönberg

markt14 4markt14 5markt14 6


01. Oktober 2014

Moment im Oktober

Der Moment in diesem Monat geht an vier Schülerinnen aus der 8a:

moment oktober14

Lisann, Salome, Celine und Lisa

Die 4 Mädchen haben Geld, das der Jahrgang beim Mittelaltermarkt eingenommen hatte, einem sehr guten Zweck zukommen lassen.

Mit dem Mittelaltermarkt haben die 6. Klassen an den Mittelalter-Ständen Geld eingenommen und überlegt, was sie damit anfangen könnten. So haben verschiedene Gruppen Vorschläge eingereicht, es wurde in der Klasse und schließlich im Jahrgang abgestimmt. Die meisten stimmten damals für ein Grillfest für den ganzen Jahrgang.

Da nach dem Grillfest noch ca. 150 € übrig blieben, kam die Gruppe mit den zweimeisten Stimmen zum Zug: Die 4 Mädchen konnten dem Kinderhospiz „Sternenbrücke“ das Geld schließlich vor den Sommerferien überreichen. Dort ist die Spende sehr gut aufgehoben; kümmert sich das Hospiz doch zur Zeit um ca. 40 totkranke Kinder und ihre Familien.

Besonders beeindruckt hat die Mädchen eine Wand im Hospiz, mit Sternen, auf denen die Namen der Mädchen und Jungen, die im Hospiz waren oder sind, stehen. Sie sagen, dass es sie sehr nachdenklich gemacht hat, wie es wäre, selbst so krank zu sein, oder wie es wäre, wenn ein Angehöriger so krank wäre.

Celine, Lisa, Lisann und Salome, Euch vielen Dank für Euer Engagement! Vielen Dank auch dem ganzen Jahrgang für die Spende!

 


SPRACHE DES MONATS: VIETNAMESISCH – Lisa, 6 c


 

03. September 2014

Moment im September

Der erste Moment in diesem Schuljahr 2014/15 ist zwei Schülern aus den 9. Klassen gewidmet:

Youssef aus der 9 a und Dustin aus der 9 d

Youssef und Dustin haben auf dem Weg zu einem Berufsorientierungstermin des 8. Jahrgangs bei der Hochbahn einem alten Mann, der einen Schwächeanfall hatte, spontan geholfen, weil sie merkten, dass es ihm nicht gut ging, indem sie ihn stützten und zum Arzt begleiteten. Der alte Mann war ihnen sehr dankbar dafür.

moment sept.14

Youssef und Dustin

Für die beiden 9-Klässler war es selbstverständlich zu helfen, ohne lange zu zögern. Zum einen wissen sie aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn man mal Hilfe braucht und dann jemand da ist. Zum anderen helfen beide auch gerade zum Beispiel in ihrer Nachbarschaft oft älteren Menschen beim Tragen etc.

Gern würden sie auch mal einen Erste-Hilfe-Kurs machen, wissen aber schon jetzt, wie man jemanden in eine stabile Seitenlage bringt.

Beide fühlen sich sehr wohl an unserer Schule. Youssef, dessen Lieblingsfach Englisch ist, sagt, dass er aber gern noch mehr Stunden in den Hauptfächern hätte. Dustin, dessen Lieblingsfächer Sport und Deutsch sind, hätte dagegen gern weitere Sport-Stunden.

 

Vielen Dank, Youssef und Dustin, dass Ihr so hilfsbereit seid!


SPRACHE DES MONATS: BAYERISCH - Frau Maidel, Kantine LF


 

Seite 1 von 13

 

 

Stadtteilschule
Helmuth Hübener

Benzenbergweg 2

D- 22307 Hamburg
Tel.: 428 88 15- 0
Fax: 428 88 15- 22

E-Mail: schule@helmuthhuebener.de


 

sunbird100

 Terminübersicht


 

 

berufs60

 mintprax150

 

 logo3altern

kulturlogo100

 

Deichtorhallen100

biz award150

 

 logo120

 

bertinilogo160

 schulcommsy100

siegel150

 

 logo70

sbs logo100