Unsere Schulband „No Silent Weekend“  
 

sommerkonzert

 

Wieder ist ein Schuljahr vergangen und bei No Silent Weekend hat sich eine Menge getan. Dank unseres Musikklassenkonzeptes sind aus der Musikklasse des Vorjahres einige gut ausgebildete Musikinneren neu zu uns gestoßen. Sowohl im Instrumental- aber auch im Gesangsbereich haben die Neuen unsere Band schon im ersten Jahr enorm bereichert.

sommerkonzert2sommerkonzert3

Da im letzten Schuljahr einige Routiniers die Band aufgrund ihrer Schulabschlüsse verließen, mussten Frau Heers und Herr Petersen erst einmal herausfinden, wie viele und welche Songs den Schülern zuzumuten wären. Waren es in den Vorjahren im Durchschnitt 10 Lieder die pro Schuljahr eingeübt wurden, kamen wir diesmal nur auf 6 neue Stücke. Die hatten es allerdings in sich! Sie waren recht kompliziert und die SchülerInnen hatten mächtig zu üben. 

sommerkonzert4sommerkonzert5

Aber mit viel Eifer, Können und Disziplin waren die Lieder dann zu den Aufführungen punktgenau vorspielreif. Jason, Hanna, Isaak, Hassan, Max und Joshua sorgten mit zwei zusätzlich eingeübten Songs dafür, dass letztlich doch noch 8 Stücke zur Aufführung gebracht werden konnten. 
 
sommerkonzert6sommerkonzert7
 
Wie im vergangenen Jahr kam es neben dem obligatorischen Musikabend noch zu zwei weiteren Morgenkonzerten für die Schülerschaft unserer Schule. Vor einer gut gefüllten Aula konnte die Band ihr Können noch zweimal unter Beweis stellen und ihren Klassenkameraden und Freunden eine Freude machen. Die Resonanz war überwiegend positiv! Neben den erwähnten Aufführungen war unsere Schulband auch am Tag der offenen Tür, der Helmuth Hübener Wettbewerbsfeier und den Verabschiedungen der 10. Klassen beteiligt. 
 

sommerkonzert8sommerkonzert9sommerkonzert10sommerkonzert11

 
Ein besonderes Highlight in diesem Schuljahr war das Ehemaligentreffen von No Silent Weekend. Viele der „ alten Hasen“, die über die Jahre an unserem Bandprojekt teilgenommen hatten, erschienen an diesem Tag und es wurde nicht nur geplaudert und gegessen, sondern auch kräftig musiziert. Die Alten spielten den Neuen etwas vor und umgekehrt. Alles endete dann in einer Session, an der alle Anwesenden teilnahmen. Ein besonderer Dank gilt dabei Julia Niemand, die die Organisation dieses Events übernahm. Weil es so schön war, wollen wir das Treffen im nächsten Schuljahr wiederholen. 
 
Frank Petersen
 

sommerkonzert12sommerkonzert13

sommerkonzert14sommerkonzert15sommerkonzert16

sommerkonzert17sommerkonzert18