21. Dezember 2017

Mädcheneingang?

maedchen webHabt ihr euch auch schon gefragt, wieso die Türen des Langenfort-Gebäudes in „Jungen“ und „Mädchen“ aufgeteilt sind?

 Ich habe mich das auch gefragt und mich darüber informiert.

Früher wurden die Jungen und Mädchen getrennt unterrichtet und somit mussten sie auch in getrennte Eingänge gehen. Das war früher ganz normal. Dies hat eine lange Tradition und lief bis Ende des 19. Jahrhunderts. Auf älteren Gemälden sieht man des öfteren, dass die Jungen ganz normal unterrichtet wurden und die Mädchen am Rande des Klassenraumes standen. Die höhere Schulbildung teilte sich auf. Die Jungen waren meistens bevorzugt und die Mädchen wurden eher heruntergestuft etc. Es gab für Jungen Gymnasien, Oberrealschulen und Realgymnasien und die Mädchen sollten auf ein Mädchengymnasium (auch Lyzeum genannt) gehen.

Die Meinungen über den getrennten Unterricht sind sehr gespalten. Manche meinen, dass es die Leistungsbereitschaft fördert, aber zu dem Thema gibt es auch viele negative Meinungen.

Was haltet ihr davon und würdet ihr es besser so finden?

Theresa 9e/Schülerzeitung

GS Button16web   biz award150   siegel150 KinderJ L200    canteen70     lebenretten150