21.Januar 2018

Klausurstress 2.0

klausurstress webNur noch paar Tage bis zur nächsten Klausur und darauf folgt auch schon die nächste. Man hat noch nicht gelernt und ist komplett gestresst…

Der Klausurstress ist im Moment sehr hoch und er steigt immer wieder an in der sogenannten „Klausurzeit“. Viele Schüler und Studenten leiden unter ihm. Ich zähle hier ein paar Tipps auf wie man ihn vermeiden und ihm vorbeugen kann.

Als allererstes sollte man sich fern vom Koffein oder Taurin halten. Es macht zwar wacher, doch dadurch erhöhen sich die Stresshormone und dadurch wird die Lernfähigkeit niedriger. Stattdessen sollte man viel Wasser trinken, da es laut mehrerer Studien die Konzentrationsfähigkeit steigert. Ein kleiner Tipp: Wenn man noch mehrere Tage Zeit hat vor der Klausur, könnte man einen kleinen Stundenplan für sich selber erstellen, und man ist organisierter. 

Das Lernen vor einer Klausur ist das Wichtigste, doch wenn man dann lernt, sollte man auch regelmäßige kleine Pausen einsetzen, damit man auch wieder „runterkommt“ und die volle Konzentration hat. In den kleinen Pausen kann man sich ggf. bewegen und einen kleinen Spaziergang einlegen. Nachdem man den ganzen Tag gelernt hat, sollte man sich am Abend entspannen und auf andere Gedanken kommen. Vor dem „Schlafengehen“ sollte man sich die Materialien, die man sich beim Lernen angeguckt hat, nochmals durchlesen. Dadurch, dass man sich es bevor man schläft nochmal angeguckt hat, kann man sich es besser einprägen und in der Tiefschlafphase verarbeiten.

Gerne könnt ihr eure Tipps mit uns teilen, wenn euch noch welche einfallen. Hoffentlich haben euch meine Vorschläge gefallen und euer Klausurstress vermindert sich dadurch.

Theresa 9e aus der Schülerzeitung 

GS Button16web   biz award150   siegel150 KinderJ L200    canteen70     lebenretten150