20. February 2018

Das Werkstattkonzert 2018

WKonzert4webVerzaubert gingen am Donnerstagabend die Besucher des Werkstattkonzertes nach Hause. Wer hätte auch einen so abwechslungsreichen Abend und eine so große Beteiligung der Eltern und Schüler erwartet?

Der Reihe nach: Unser Unterstufenchor hat sich im letzten Schuljahr durch viele Auftritte, u.a. in der Fabrik oder mit Rolf Zuckowski im Stadtpark, schon einen Namen gemacht. Jetzt luden unsere beiden Schulchöre unter der Leitung von Peter Waslowski in die Aula am Benzenbergweg ein und hatten sich ordentlich darauf vorbereitet.

Nach den üblichen Grußworten von Michael Huhn, Frau Moeck-Schlömer und Frau Scheuermann-Andersen begannen die, um die es gehen soll, mit einer tollen Mischung aus Klassikern, Volksliedern und Popsongs. „Unser Lied“ und „Dat du min Leevstenbüst“ oder „Irgendwas bleibt“ von Silbermond wurden von den Fünft-und Sechstklässlern interpretiert. Unterbrochen wurden die Darbietungen von sehr witzigen Ansagen und kleinen Stücken, die die Schüler komplett selbst übernahmen. „Hut ab- vor so viel Chuszpe“, sagte eine Mutter im Publikum, als ein Schüler noch Herrn Waslowski bat, doch nicht so viel zu reden, damit sie endlich mit dem Singen anfangen können.

WKonzert28web        WKonzert45web

Im Publikum wurde es ganz leise, wenn die vielen Solisten nach vorne traten und allein ihre Stücke vortrugen. Im ein oder anderen Handy sind ihre Auftritte festgehalten worden,

für den Unterstufenchor waren dies: Tamara (6a), Juliet (5a), Zorah-Kade (6e), Melina (6a), Anika (6a), Sontje (6a), Vivian (6a), Jamie (5a), Martina (5b), Amydala (5a), Ayisha (5a) und Karolina (5a).

Der Oberstufenchor unterstützte die Kleinen vom Publikum aus, bevor sie die Bühne selber übernahmen. Stimmgewaltig folgten dann „Pride“, „Mad World“ und „The new Millenium“. Auch der Oberstufenchor brachte einige hörenswerte Solos auf das Programm, zum Beispiel Jennifer Adjewodo, Vanessa Williams, Manuela Cordes, Asmin Rojin Oral und Vanessa Marie Grigoleit.

Viele der Schüler sind angehende Abiturienten und genossen den Auftritt in dem Wissen, dass ihre letzten Monate an unserer Schule vor ihnen liegen. So schlicht ein wenig Wehmut in die Veranstaltung ein, die ihren Abschluss in dem Song „Shosholoza“ fand. Der, angestimmt von beiden Chören und verstärkt durch das Publikum, alle Anwesenden noch auf dem Nachhauseweg begleitete.

Danke für diesen gelungenen Abend.

Timo Lorenz

Fotos von Timo Lorenz und Arne Andersen

  • WKonzert01WKonzert01
  • WKonzert02WKonzert02
  • WKonzert03WKonzert03
  • WKonzert04WKonzert04
  • WKonzert05WKonzert05
  • WKonzert06WKonzert06
  • WKonzert07WKonzert07
  • WKonzert08WKonzert08
  • WKonzert09WKonzert09
  • WKonzert10WKonzert10
  • WKonzert11WKonzert11
  • WKonzert12WKonzert12
  • WKonzert13WKonzert13
  • WKonzert14WKonzert14
  • WKonzert15WKonzert15
  • WKonzert16WKonzert16
GS Button16web   biz award150   siegel150 KinderJ L200    canteen70     lebenretten150