11. April 2019

Ein Abend mit Helmuth Hübener

 

HHW19webIn diesem Jahr fand die Feier zum Helmuth Hübener Wettbewerb nun schon zum vierten Mal statt, aber von Routine war nichts zu spüren. In diesen unruhigen Zeiten ist wichtiger denn je, sich an das zu erinnern, was wichtig ist. Helmuth Hübener hilft uns dabei.

Vielleicht haben wir auch deshalb in diesem Jahr viele unterschiedliche Beiträge aus fast allen Jahrgangsstufen ehren können. Die Preisträger haben ihre Produkte zu Hause oder im Unterricht gefertigt. Teilweise sind es einzelne Schüler und Schülerinnen, teilweise Gruppen, ganze Klassen und sogar ein ganzer Jahrgang gewesen, die zum Wettbewerbsthema gearbeitet haben.

Vor Eltern, Lehrern und Lehrerinnen, Zeitzeugen und Ehrengästen wurden am Donnerstag den 04.05.19 diese Projekte nun gewürdigt und den beteiligten Schülerinnen und Schülern ihre Preise überreicht. Neben Urkunden in Bronze, Silber und Gold konnten auch Geldbeträge für die Klassenkasse oder Kinogutscheine gewonnen werden. Die weiße Rose als besondere Auszeichnung ist den Preisträgern, die Gold erreichten, vorbehalten.

HHW19web2

Den musikalischen Rahmen bildeten Musikbeiträge von Vanessa Williams und Jennifer Adjewodo aus der S4 sowie ein Duett von Herrn Schiele und Pearl Lohmann aus der VS. Frau Sianou begleitete alle Künstler sehr packend am Klavier. Vielen Dank für die stimmungsvolle Musikauswahl!

Zu Beginn des Abends gab es die Möglichkeit sich im Rahmen der Helmuth-Hübener-Ausstellung über die Einzelbeiträge zu informieren. Der Duft von Gebackenem sorgte für eine gemütliche Atmosphäre, denn im Rahmen eines Projektes wurde die Helmuth-Hübener-Waffel gestaltet und am Abend verteilt.

Dann folgten neben den Laudationes auch Audiobeiträge von Schülern und Filme, die Schüler und Schülerinnen für den Wettbewerb animiert und produziert hatten. Als Überraschung fand das Publikum ein Geschenk unter ihren Stühlen.

HHW19web3

Herr Chodinski, von der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes, erklärte sich bereit, den offenen Brief der Oberstufe vorzulesen. Herr Schönbohm vom Referat für soziale Entschädigung sowie die Gäste von der Geschichtswerkstatt Barmbek, die einen Film über Helmuth Hübener machten und den ganzen Abend filmten, konnten wir zur Preisverleihung ebenfalls begrüßen.

Bewegend empfand das Publikum die Wortbeiträge der Schülerinnen und Schüler, die mit unverstelltem Blick auf die Gegenwart blickten, um die Zukunft unserer Gesellschaft besser zu machen, so wie es auch Helmuth Hübener und Greta Thunberg getan haben.  

HHW19web4

Neben den vielen Beiträgen und dem Engagement der Schüler und Schülerinnen sowie der beteiligten Lehrer und Lehrerinnen gilt unser Dank auch dem Arbeitskreis Helmuth Hübener, der diesen Wettbewerb vorbereitet, durchführt und organisiert.

Kai Wulff, Jan-Peter Lipski, Marco Schönberg, Lena Noack, Alexa Nawrath, Timo Lorenz und unser Grafiker Martin Böttcher setzen sich dafür ein, dass das Gedenken an Helmuth Hübener lebendig bleibt und in im Schulalltag seinen Platz findet. Aus dem Elternrat sind dankenswerterweise Frau Zoernig und Frau Gallegos Morales dazugekommen und haben tatkräftig unterstützt.

Am Freitagvormittag nach der großen Feier präsentieren die Preisträger ihre Arbeiten noch einmal in der Schule.

Wir möchten euch auch jetzt schon dazu einladen am Wettbewerb 5.0 im Schuljahr 2020/21 mitzumachen.

T. Lorenz

Und hier findet ihr alle Preisträger aus dem Jahr 2018/19

 

  • HHW19HHW19
  • HHW19_10HHW19_10
  • HHW19_11HHW19_11
  • HHW19_12HHW19_12
  • HHW19_13HHW19_13
  • HHW19_14HHW19_14
  • HHW19_15HHW19_15
  • HHW19_16HHW19_16
  • HHW19_17HHW19_17
  • HHW19_18HHW19_18
  • HHW19_2HHW19_2
  • HHW19_3HHW19_3
  • HHW19_4HHW19_4
  • HHW19_5HHW19_5
  • HHW19_6HHW19_6
  • HHW19_7HHW19_7

 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150 KinderJ L200   canteen70     

 
lebenretten150