05. Juni 2019

Mittelaltermarkt des sechsten Jahrgangs

mittelalter web"Kaufen Sie, kommen Sie...!"

Lockrufe aus allen Ecken, mit denen die Händler ihre Ware anpreisen.

An liebevoll gestalteten Verkaufsständen präsentieren Korbflechter ihre Körbe, Töpfer ihre Tonwaren, Holzschnitzer ihre Spiele, Schreiber ihre Schriftstücke und Mönche ihre Ablassbriefe. Im Gedränge fällt es oft schwer, an die Verkaufstische vorzudringen, muss man doch ständig Angst vor Taschendieben haben, von denen bereits einer am Pranger steht. Hübis und Kreuzer wechseln den Besitzer und machen Käufer und Verkäufer gleichermaßen glücklich. Über Allem dröhnt der monotone Hammerschlag des angereisten Schmiedemeisters. Für die Unterhaltung sorgen Gaukler, die Fabeln zum Besten geben und Barbiere, die vor allem den Mägden bunte Frisuren zaubern. Beim Seilziehen entscheidet zum Abschluss die pure Muskelkraft über den Erfolg und die Siegreichen werden vom Marktvolk laut bejubelt. Leider geht auch dieser Markttag viel zu schnell vorüber und man freut sich bereits auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: "Kommt her, ihr Leut...!"

Herr Albrecht/ Frau Schütz

 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150 KinderJ L200   canteen70     

 
lebenretten150   FS Kooperationspartner