19. Juni 2020

Und es hat Zoom gemacht- Abschlussfeier der 10. Klassen

 

abs10 web„Mit Abstand der beste Jahrgang“ so beschrieb Frau Hartz den diesjährigen Jahrgang der zehnten Klassen. So ganz ohne Wortspiele kam man in dieser Situation nicht aus, die Bilder der anderen Abschlussfeiern unterscheiden sich doch gewaltig von diese

Jedem Schüler wurde in der Klasse das Abschlusszeugnis übergeben, zunächst in Halbgruppen, und dann sammelten sich die Klassen auf dem Schulhof, um an der offiziellen Zeremonie teilzunehmen. Auch hier wieder jede Klasse für sich. Der Abstand der Stühle wurde mit dem Zollstock ausgemessen, damit die Masken zumindest für die Reden abgenommen werden konnten. 

Da hier auch jede Klasse einzeln verabschiedet wurde, vergingen ungefähr 6 Stunden, bis alle in die Ferien entlassen werden konnten.

Eltern und Angehörige waren zahlreich gekommen und platzierten sich hinter dem Handlauf, um das Kleinfeld auf dem Schulhof. Nicht ohne Grund, denn viele der Eltern hatten gerade jetzt großen Anteil an dem schulischen Erfolg ihrer Kinder. In den letzten Wochen gab es sicherlich einige motivierende Ansprachen, Hilfen in Fächern, in die sich Eltern auch erst hineinfinden müssen (Stichwort:Trigonometrie) und Weckdienste am Morgen.

Einige der Besucher, die mehrere Schülerinnen und Schüler zu verabschieden hatten, genoßen die Abschlussreden von Frau Hartz und Frau Kreuzer gleich mehrfach. 

Während Frau Kreuzer über alternative Begrüßungen, z.B. den Wuhan-Shake, die Begrüßung mit dem Fuß, oder die traditionelle indische Begrüßung (Verbeugung mit aufeinandergelegten Handflächen: „Namaste“), sprach, fand Frau Hartz, die passenden Worte, indem sie die Leistung der Schülerinnen und Schüler beschrieb: „Dass ihr trotz der Umstände, dem Umstieg auf digitalen Unterricht, den vielen Zoom-Konferenzen und  dem Fehlen des direkten Kontaktes zu Klassen- und Fachlehrern, in dieser angespannten Situation vor den Prüfungen, weitergemacht und nicht aufgegeben habt, erlaubt mir zu sagen, ja, ihr habt die schulische Reife erlangt. Auch wenn dies, wahrscheinlich eure erste Lücke im Lebenslauf ist.“ 

Dann nahmen die Klassen- und Fachlehrer Abschied von ihren ehemaligen Klassen. Wir wünschen euch alles Gute für euren weiteren persönlichen und beruflichen Weg, auch wenn die meisten bei uns bleiben, und ihren Weg in die Oberstufe nehmen.Als besonderes Zugabe ließen die Klassensprecher einen Luftballon mit einer Postkarte steigen. Wenn der Finder, die Karte in der Schule abgibt, bekommt die Klasse einen Zuschuss für eine Abschlussfeier, natürlich nach Corona.

Wir wünschen auch hierbei viel Glück.

  • abs10abs10
  • abs10_10abs10_10
  • abs10_11abs10_11
  • abs10_12abs10_12
  • abs10_13abs10_13
  • abs10_14abs10_14
  • abs10_15abs10_15
  • abs10_16abs10_16
  • abs10_17abs10_17
  • abs10_18abs10_18
  • abs10_19abs10_19
  • abs10_2abs10_2
  • abs10_20abs10_20
  • abs10_21abs10_21
  • abs10_22abs10_22
  • abs10_23abs10_23

 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150 KinderJ L200   canteen70     

 
lebenretten150   FS Kooperationspartner