03. November 2021

Ausflugswoche der 8b

Ausflug webEigentlich war eine Klassenfahrt nach Sylt geplant, die durch Corona ausgefallen ist.

Stattdessen haben wir eine Ausflugswoche gemacht.

Montag haben wir uns in Barmbek getroffen und sind dann mit der Bahn weiter zum Kletterwald gefahren. Dort angekommen, mussten wir erst einmal warten, da wir zu früh da waren.

Am Anfang mussten wir alle einen Anfangs-Parcour machen, um auf höheren Stationen klettern zu dürfen. Als das erledigt war, durfte jeder alleine weitermachen. Manche sind bei den Parcouren auch hängengeblieben, denen aber anschließen geholfen wurde. Die meisten haben nur die unteren Parcoure gemacht, aber viele auch den höchsten und den schwersten.

Dienstag haben wir uns in der Schule getroffen. Nach dem Testen sind wir dann zum Sprungraum losgefahren. Dort angekommen, haben wir noch die restlichen aus der Klasse getroffen. Nach einer Einführung über die Regeln und Sicherheitsmaßnahmen durften wir dann loslegen.  Man konnte dort sehr viel machen wie Parcour bis spielen auf mehreren Trampolinen. Man konnte auch Saltos machen und von verschiedenen Bereichen runterspringen. Es hat sehr viel Spaß gemacht, war aber auch sehr anstrengend.

Mittwoch trafen wir uns wieder in Barmbek, um zur Alster zur fahren. Als wir da waren, bekamen wir Neoprenanzüge, die ziemlich eng waren. Als uns alles erklärt wurde, wurden Paare gebildet, die sich ein Standuppaddelbrett teilen sollten. Dann haben sich alle langsam aufs Brett gestellt oder gesetzt und durften schon ein bisschen rumfahren. Nach ein paar Minuten fielen auch schon die ersten ins Wasser. Alle haben angefangen zu lachen. Als alle auf den Brettern waren und schon ein bisschen rumgepaddelt sind, ging es los. Zwischendurch sind wieder welche ins Wasser gefallen. Als wir am Ziel waren, durften wir ins Wasser springen, was die meisten gemacht haben. Als wir zurück kamen, sind die Lehrerin und noch ein Schüler ins Wasser gesprungen, während sich die anderen umgezogen haben. Später gingen dann alle nach Hause.

Am Donnerstag haben wir uns in der Schule getestet und sind dann nach Bramfeld in eine Paintballhalle gelaufen. Wir haben sehr viel Schutzausrüstung bekommen. Danach bekamen wir die schweren Paintballwaffen und wir gingen in eine Halle. Wir wurden in zwei Teams aufgeteilt und dann ging es los. Wir haben abwechselnd immer die Seite gewechselt und sind mächtig ins Schwitzen gekommen. Es hat ziemlich Spaß gemacht und war auch sehr anstrengend, auch wenn die Kugeln manchmal ziemlich weh taten.

Am Freitag haben wir uns in der Schule getroffen und jeder durfte machen was er wollte: Manche haben draußen Fußball oder anderes gespielt. Andere waren in der Klasse und haben gezeichnet oder sich anders die Zeit vertrieben. Am Ende haben wir die Klasse aufgeräumt und durften dann nach Hause in die Ferien.

Die Ausflugswoche war sehr interessant und hat auch sehr Spaß gemacht.

 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150   klimaschule logo80   KinderJ L200        

 
       canteen70    lebenretten150   FS Kooperationspartner   Debattieren