Logo60Beispiele aus dem digitalen Unterricht
 
 
Alle Videos sind auch auf unserer Facebook und Instagram Seiten zu finden. 
 
facebook50    instagram50

 

hausaufgaben100 2

Hausaufgaben mal anders: 5b PDF


Flatten the curve! Wir können etwas tun: Herr Baumgarten und die 9c haben tolle Videos erstellt um andere zu motivieren, sich an die Regeln während der Corona-Krise zu halten. Dazu hatten sie die Vorgaben sich etwas zu überlegen, was man machen darf, solange man zu Hause bleibt. Die Vorschläg e deckten eine große Bandbreite ab: Von „du darfst sogar Computerspielen“, über „ du darfst Neflix schauen“ bis „du darfst sogar dein Zimmer aufräumen“.   Tolle Aktion, vielleicht machen ja andere mit!

Aktion der 9c Du darfst ....., aber bleibt zu Hause!

          image.gifimage.gif 
 

Bewegungsmangel- nein danke! 

Sofa- und Computersportler wird es im Laufe der Schulschließungen wahrscheinlich viele geben. 

Da der gewohnte Sportunterricht im Moment nicht stattfinden kann und auch die Sportvereine kein Training anbieten, ist Bewegungsmangel eines der Probleme an dem SchülerInnen und Schüler leiden. Deshalb achten die Lehrerinnen und Lehrer darauf, dass auch von uns Angebote kommen. 

Herrn Hornborstel hat ein Fitnessprogramm zu Hause mit einer Helferin aufgenommen, das die Schülerinnen und Schüler nutzen können. Unter dem Motto: „Jeden Tag einen Muskel“ versucht er die Kinder zu motivieren etwas für die Fitness zu tun.Andere Lehrerinnen und Lehrer stellen Sportübungen als Tagesaufgabe. Die 5d hat, um die Langeweile zu bekämpfen und fit zu bleiben, Sportvideos erstellt, die alle nachmachen können. #stayfit

Die Videos sind auch auf unserer Instagramseite zu finden.

Fitness web2 

 


Die digitale Tafel 

Einige Lehrer und Lehrerinnen hatten sie schon vor Beginn der Schulschließungen im Einsatz. Jetzt sind haben sich die Digitalen Tafeln umso mehr bewährt. Die Schülerinnen und Schüler können auf diese Padlets von ihren Endgeräten, also Handy, Tablets oder Computern, aus darauf zugreifen. Die Lehrerinnen und Lehrer stellen ihre Aufgaben online. Viele Lehrer geben Tagesaufgaben, die nicht immer etwas mit dem Unterricht zu tun haben. So können Zaubertricks geübt werden, es gibt Foto-Challenges oder Filmwettbewerbe. 

Außerdem kann jeder Teilnehmer auch mitarbeiten und die Padlets so gestalten. Jeder kann z.B. seine Aufgabenlösungen präsentieren oder es kann, wie in den sozialen Medien, kommentiert werden. Damit wächst das Padlet im Laufe der Zeit und wird zu einem digitalen Speicher für die Klassen.

Auch die Schülerinnen und Schüler könnten eigene Padlets gestalten und Freunde einladen. 

Wir sind dabei diese Methode auszuprobieren, sie ist scheinbar ein weiterer Baustein Unterricht digital anzubieten.

padlet14april.

 

 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150 KinderJ L200   canteen70     

 
lebenretten150   FS Kooperationspartner   Debattieren