Logo60Wie unterrichten wie digital?
 
 

Kreativität ist gefragt!

Jede/r Schüler/in stellt zur Begrüßung um 9.00 ein Foto mit einem grünen Gegenstand in den Klassenchat. Hallo, ich bin hier.

In manchen Lerngruppen schickt die Klassenlehrkraft eine Videobotschaft an alle, in anderen Klassen beginnt der Tag mit einem Rätsel. In manchen Klassen muss man auch nur guten Morgen posten.

Allen Begrüßungen gemeinsam ist, dass die Klassenlehrkraft oder der Tutor morgens verbindlich mit ihren Schülerinnen und Schülern Kontakt haben. Schüler/innen, die verschlafen haben oder aus anderen Gründen nicht im Chat sind, werden angerufen. Geschieht das öfter, sind Sozialpädagogen und manchmal auch die Abteilungsleitungen im Einsatz.

Genauso wie im normalen Schulalltag ist uns Verbindlichkeit wichtig, nur eben mit digitalen Medien.

Im nächsten Schritt erhalten alle Schülerinnen und Schüler Aufgaben und Arbeitsaufträge über WhatsApp, per Mail oder strukturiert auf einem Padlet, auf das die S u S vom Handy oder Computer zugreifen können. Die medialen Wege sind verschieden.

Gleich bei allen Lerngruppen ist, dass die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern beim Lösen der Aufgaben zur Unterstützung zur Verfügung stehen: Per Telefon, durch ein Feedback zu Aufgaben, die die S u S ihnen zugesandt haben, in einer offenen Sprechzeit, durch eine Besprechung von Aufgaben im Klassenchat oder in einer Videokonferenz.

Viele Klassen treffen sich noch einmal gegen Mittag im Klassenchat, mache kommunizieren mit ihrer Lehrkraft auch bis in den Abend.

Wir alle, Lehrer/innen und Schüler/innen befinden uns auf einer steilen Lernkurve. Wir lernen dazu und bessern nach.

Ausdrücklich freuen wir uns, wenn wir positive Rückmeldungen von Eltern erhalten. Hier ein Zitat aus einer Elternmail: „Ich bin begeistert“ und „ziehe ausdrücklich meinen Hut vor dem Engagement der beteiligten Lehrerinnen und Lehrer – auch und gerade weil Sie – sicherlich wie wir alle – sich ernsthafte Sorgen um die Gesundheit der eigenen Liebsten und Verwandten etc. machen.“

Sehr ermutigend ist für uns auch der Umgang der Schülerinnen und Schüler mit dieser Situation. Viele der Kinder haben tolle Idee und starten wunderbare Aktionen. Einige Kinder erstellen Fitnessvideos, die sie mit der Klasse teilen, andere schicken Frühlingsbilder in die Chatgruppe, auf denen dann im Biologieunterricht die Pflanzen bestimmt werden, musikalische Gruppen finden sich über die neuen Medien. 

Viele Lehrkräfte thematisieren mit ihren S u S regelmäßig das Thema Corona und den Umgang damit, aber auch die Verbreitung von FakeNews.

Einige Kinder sind dem Aufruf gefolgt und haben unter dem Motto WIRBLEIBENZUHAUSE kleine Videos eingestellt, die wir auch auf unsere Website und  Instagram-/Facebookseite stellen. In unserem Newsletter am Ende der Startseite, können Sie auch etwas zu Beispielen aus dem digitalen Unterricht lesen.

Viel Freude dabei!

 
Logo60Zur Durchführung der Prüfungen
 

18. April 2020

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus - Durchführung der Prüfungen 

Schüler und Schülerinnen: 

Besondere Hinweise zur Durchführung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen  PDF  

Eltern: 

Besondere Hinweise zur Durchführung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen PDF 

Belehrung vor Beginn der Prüfungen für die allgemeine Hochschulreife  PDF 


Abitur

Prüfungsteilnahme bei Quarantäne

Schülerinnen und Schüler, die sich aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamtes in Quarantäne befinden, brauchen nicht an der Prüfung teilnehmen und erhalten einen Nachschreibtermin. Der Schule soll die Empfehlung des Gesundheitsamtes vorgelegt werden.
Schüler/innen mit Symptomen wie Husten, Fieber, Schnupfen lassen sich bitte krankschreiben.
Einhaltung der wichtigsten Hygieneregeln
Jede/r Schüler/in erhält vor der Prüfung noch einmal die wichtigsten Hygieneregeln zugesandt:
·         Abstand halten.
·         In die Armbeuge niesen/husten.
·         Häufig die Hände waschen.
·         Benutzte Taschentücher sofort entsorgen.
·         Nicht Mund, Nase, Augen berühren.
·         Wenn man auf Toilette geht, bitte einen Mundschutz tragen.
Prüfungsräume
Die Prüfungsräume werden vor der Prüfung grundgereinigt. Wir achten darauf, dass der Sicherheitsabstand von 2 Metern zwischen den Schülerinnen und Schüler eingehalten wird.
Der Raum wird während der Prüfung regelmäßig gelüftet.
 

Neue Zentrale Abiturtermine die dezentralen Termine werden in Kürze veröffentlicht

Veränderte Abiturtermine: 

Abitur 2020 Verteilung der Fächer auf Prüfungstage/Nachschreibtermin

Abitur 2020 Verteilung der Fächer auf Prüfungstage Regeltermin

Abitur 2000 Prüfungstermine aktuell 

Neue Zentrale Abiturtermine die dezentralen Termine werden in Kürze veröffentlicht

Brief an die Schülerinnen und Schüler im Abiturjahrgang

Zu den Abiturprüfungen in Hamburg erhalten wir derzeit täglich Aktualisierungen und Ergänzungen der Schulbehörde. Es ist nach wie vor geplant, dass schriftliches und mündliches Abitur unter besonderen hygienischen Sicherheitsbedingungen stattfinden. Die ersten schriftlichen Abiturtermine sind zeitlich etwas nach hinten verlegt, so dass es insgesamt zu einer Verdichtung der Termine kommt. 

Die Tutoren und Lehrkräfte in der Oberstufe versuchen die verständliche Aufregung und Unruhe unter den Schülerinnen und Schülern der S4 durch eine engmaschige Betreuung zu lindern. Und wir werden dafür sorgen, dass am Ende kein/e Schüler/in einen Nachteil aus der Situation hat.

Zur praktischen Sportprüfung

Anders als am Anfang der Woche von der Behörde kommuniziert, müssen die Schülerinnen und Schüler, die ein Sportprofil belegt haben, nicht vorsorglich das Fach wechseln, sondern können ihr Sportabituran machen. Wie die sportpraktischen Prüfungen im Einzelnen und je nach Sportart durchgeführt werden, soll noch geklärt werden.

( B. Kreuzer Schulleiterin A. Scheuermann-Andersen Oberstufenkoordination )

 


 

ESA + MSA

Nach derzeitigem Stand werden die ESA- und MSA-Prüfungen zu den schon festgesetzten Zeiten stattfinden. Das bedeutet, dass Ihr Kind voraussichtlich in der ersten Maiwoche die schriftlichen Prüfungen absolviert und Ende Mai die mündlichen Prüfungen ablaufen. Dafür werden die Kinder jetzt in den Hauptfächern digital vorbereitet, und die meisten Kinder neh-men die Aufgabe sehr ernst und arbeiten fleißig.Für die Nebenfächer ist es kaum noch möglich, Noten für dieses Halbjahr festzulegen.

Hier werden im Ganzjahreszeugnis dann die Noten aus dem ersten Halbjahr genommen. Kinder, die sich in Fächern verbessern wollen, können dies aber über eine Langzeitaufgabe im jeweiligen Fach tun.Durch das Konzentrieren auf die Prüfungsfächer in der täglichen Arbeit und die Möglichkeit der Aufgabe in den Nebenfächern möchten wir allen Kindern trotz der Umstände die Mög-lichkeit geben, den bestmöglichen Abschluss zu erreichen.

Logo60Aktuelle Informationen im Umgang mit dem Corona-Virus
 
 
2021
 
August

Impfen in Hamburg im Überblick 

Juli 

Nach den Sommerferien können wir erfreulicherweise davon ausgehen, dass „normaler Unterricht“, Präsenzunterricht in ganzen Klassen und Kursen stattfindet.

Zur Eindämmung einer 4. Welle, die Experten leider erwarten, bleiben bestimmte Corornaregeln erhalten:

  •           In allen Innenräumen der Schule besteht weiterhin die Maskenpflicht und die Abstandsregel von 1,50 Meter.
  •           Die Abstandsregel ist nur zwischen den Sitznachbarn, die bis zu den Herbstferien von der Klassenlehrkraft festgelegt wurde, aufgehoben
  •           Die Kohorte ist der Jahrgang, das heißt es finden klassenübergreifende Angebote wie WP-Unterricht und AGs, etc. statt.
  •          Die Pausen bleiben getrennt nach Jahrgängen organisiert.

Bisher sind wir mit unserer sorgsamen Umsetzung der Coronaregeln gut durch die Krise gekommen, ohne Klassenschließungen oder gar Jahrgangsschließungen.

Wir hoffen, dass das so bleibt! Bei höheren Inzidenzzahlen und der gravierenden Ausbreitung der ansteckenderen Deltavariante werden wir nachsteuern und wieder strengere Regeln einführen.

 
Logo60Betreuungsangebote nach dem Unterricht
 
 

Wenn Sie aufgrund Ihrer beruflichen oder familiären Situation nach dem Unterricht Betreuung benötigen, können Sie Ihr Kind in der Spieleraumbetreuung anmelden.

Bitte eine Mail an Spieleraum@shh.hamburg.deoder per Whats App an: 0163 721 19 57.

Da diese Gruppe von Kindern aus verschiedenen Klassen besucht wird, gelten die Abstandsregeln und Mundschutzpflicht. (Siehe Hygienekonzept)

AGs am Nachmittag werden klassenbezogen für die Klassen von Jahrgang 5-6 ca. 1 Mal in der Woche stattfinden. Auch die zusätzliche Lernzeit wird klassenbezogen

1 Mal in der Woche organisiert. Das offene Spieleraumangebot entfällt, solange die Coronainfektionsgefahr vorhanden ist.

 
Ganztag
 
 Zurzeit gibt es mehrere digitale Neigungskurse (AGs):

 Kochen und Backen 🔷 Kreative Handarbeiten 🔷 Kreative Handarbeiten 🔷  Online Breakdance 🔷 Yoga und mehr

🔷 Karate und co. 🔷  Fitness und co. 🔷 Hip Hop  Coole Apps

 

Nachhilfekurse

Die Nachhilfekurse finden digital statt. Bei Fragen: Qualitätsmanagement_kaemer@yahoo.de; Herr Kämer organisiert die Kurse, oder: nicola.tuschwitz@shh.hamburg.de Frau Tuschwitz ist die schulische Ansprechpartnerin.

 
Logo60 Krankmeldungen und Quarantäne
 

Stand: 18.03.2021

( Gilt sowohl für Schüler*innen im digitalen Distanzunterricht als auch für Schüler*innen im Präsenzunterricht )

Krankmeldungen bitte wie gewohnt im Schulbüro unter Tel: 428 88 15-0. 

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Ihr Kind Symptome hat, die einen Hinweis auf Corona sein könnten. (Fieber, Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen, Durchfall) 

Auch wenn Ihr Kind Kontakt zu einer coronapositiven Person hatte, muss es zu Hause bleiben.

Vielen Dank!


 
Logo60Elternbriefe und Schülerbriefe
 
 
2021
November
 
Oktober
 
September
 
August
 
Juli
Reiserückkehrer*innen nach den Sommerfeien PDF Doc
 
Juni
Mai
April
 
Februar

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, auch für die anstehenden Märzferien möchten wir Sie auf die bestehenden Quarantäneregeln bei Reisen in Risikogebiete im Ausland hinweisen.  PDF   Word

 
Januar
Elternbrief Nr. 01 2021    Erinnerung: Reiserückkehrer/innen nach den Weihnachtsferien
 
 

 
2020
 
Dezember
 
Oktober
April
 
Logo60Kontakte
 

Kreuzer (Schulleiterin) 

Tel: 428 88 15-0/ 0163 721 19 57

Sorgentelefon der Schulbehörde für Eltern und Schüler/innen:

Tel: 428 12 82 09

428 12 82 19

428 12 82 50

Beratung zu allen Fragen zu Corona (Symptome, Testungen, Quarantäne, Reisewarnungen, usw.) Tel: 116 117.

Bei medizinischen Fragen, z.B. wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind zu einer Risikogruppe zählt, rufen Sie gerne unsere Schulärztin,

Frau Schäfer, an: Tel: 428 045 408.

Sie haben auch die Möglichkeit bei Fragen die Gesundheitsämter je nach Bezirk zu kontaktieren:

Bezirksamt Altona Gesundheitsamt: 4 28 11 - 0

Bezirksamt Bergedorf Gesundheitsamt: 4 28 91- 0

Bezirksamt Eimsbüttel Gesundheitsamt: 42801-2453

Bezirksamt Hamburg-Mitte Gesundheitsamt: 428 54 - 3190

Bezirksamt Hamburg-Nord Gesundheitsamt: 428 04-2146

Bezirksamt Harburg Gesundheitsamt: 4 28 71- 0

Bezirksamt Wandsbek Gesundheitsamt: 4 28 81- 0


 

 LogoBerufswahlSiegel2018 150    gesundeschule   siegel150   klimaschule logo80   KinderJ L200        

 
       canteen70    lebenretten150   FS Kooperationspartner   Debattieren